Aktuelles

In unserem Blog finden Sie News rund um aktuelle Projekte oder auch ungewöhnliche Einsichten in spannende historische Zusammenhänge. Denn Geschichte ist in den Händen des Teams von rubicom immer in Bewegung.

11. Oktober 2021

Social Media trifft historische Recherche

Im Zuge der Arbeiten an der Publikation zu "100 Jahre Arbeiterkammer Oberösterreich" keimte die Idee, neue Wege in der Vermittlung historischen Wissens zu beschreiten. In Zusammenarbeit mit dem Verein Geschichte teilen und der AK OÖ konzipierten die Historiker der Geschichtsagentur rubicom eine Social Media Kampagne.

30. September 2021

Publikation zur Eröffnung des Campus der Medizinischen Fakultät der JKU

Mit dem neuen Campus der Medizinischen Fakultät der JKU am Areal des Kepler Universitätsklinikums wächst nun auch räumlich zusammen, was zusammengehört. In den medizinischen Ausbildungsstätten beider Organisationen gehen Versorgung, Lehre und Forschung Hand in Hand. Die Ärztinnen und Ärzte von morgen profitieren von einem forschungsgeleiteten, stark praxisorientierten Studium, die Patientinnen und Patienten von universitärer Spitzenmedizin, die Forscherinnen und Forscher von einer hochmodernen Infrastruktur mit unmittelbarer Anbindung an das Kepler Universitätsklinikum. In Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste wurde am 13. September 2021 das Fakultätsgebäude der Medizinischen Fakultät in Linz eröffnet.

28. Mai 2021

Zeitzeuge Karl Ochsner sen. – Erinnerungen für die Zukunft bewahrt

Im Auftrag der Firma OCHSNER Wärmepumpen arbeitet das Team der Geschichtsagentur rubicom derzeit die Historie des 1872 im schlesischen Bielitz gegründeten Unternehmens auf. Umfangreiche Recherchen in den Beständen zahlreicher in- und ausländischer Archive gewähren dabei tiefe Einblicke in die wechselvolle Geschichte des Unternehmens und liefern so manche überraschende Erkenntnis. Besonders freuen wir uns aber über die freundliche Unterstützung von Herrn Karl Ochsner sen., der sich uns als kompetenter Interviewpartner zur Verfügung gestellt hat.

22. Mai 2021

Festakt 100 Jahre Arbeiterkammer OÖ

Anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Arbeiterkammer Oberösterreich" fand am 21. Mai 2021 im Anschluss an die Generalversammlung der Interessenvertretung im Linzer Design Center ein Festakt mit Vertretern der Politik statt. AK OÖ-Präsident Dr. Johann Kalliauer warf einen Blick zurück in die Geschichte und präsentierte die größten zukünftigen Herausforderungen. Im Zuge der Feierlichkeiten wurde allen anwesenden ein Exemplar der von der Geschichtsagentur rubicom erstellten Publikation "Arbeiterkammer Oberösterreich. Seit 100 Jahren Zukunft schreiben!" überreicht.

10. März 2021

Die Marke Rotary

Die historisch gewachsenen Werte von Marken, Unternehmen und Institutionen stehen im Fokus der Geschichtsarbeit bei rubicom. Der im Rotary Magazin (Hamburg) erschienene Artikel über die Marke Rotary und ihre historische DNA ist ein Kooperationsprojekt der Rotarierin Verena Hahn-Oberthaler (rubicom) und des Markenstrategen Michael Brandtner. Die These ist: Wer eine Marke und ihren Erfolg verstehen will, sollte also zuerst ihre Geschichte ergründen, um an die Wurzeln und damit an den genetischen Bauplan heranzukommen.

4. November 2020

150 Jahre OCHSNER. Ein Familienunternehmen in fünfter Generation

Mit der Errichtung des Unternehmens „Kupferschmiede Ochsner + Sohn“ im Jahr 1872 im schlesischen Bielitz, legte der Gründer Karl Ochsner den Grundstein für eine bald 150-jährige Unternehmensgeschichte. Rasch stieg das Unternehmen zu einem der Leitbetriebe der Region auf. Als die Familie Ochsner zu Kriegsende im Jahr 1945 vor der Roten Armee fliehen musste und in Oberösterreich eine neue Heimat fand, bedeutete dies keineswegs das Ende des Unternehmens. Mit Tatendrang und Zuversicht gelang es, unternehmerisch wieder Fuß zu fassen. Mit der Gründung der OCHSNER Wärmepumpen GmbH im Jahr 1978 setzt das Unternehmen einen neuen Schwerpunkt. Als einer der ersten Hersteller in Europa begann OCHSNER Wärmepumpen industriell zu produzieren und gilt heute als einer der internationalen Technologieführer der Branche. Die wechselvolle Geschichte dieses Traditionsunternehmens wird nun von der Geschichtsagentur rubicom professionell aufgearbeitet.

2. November 2020

Ein bemerkenswerter Fund aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges. Briefe erzählen…

Beim Sichten des Nachlasses ihrer verstorbenen Mutter machte unsere Kundin, die Styling-Expertin und Entrepreneurin Andrea Lehner einen bemerkenswerten Fund: In einer alten Schuhschachtel tauchten die Feldpostbriefe ihrer Großeltern Rosa und Josef Kerschhaggl aus dem Zweiten Weltkrieg auf. Der Bestand umfasst mehr als 250 Briefe die von rubicom chronologisch geordnet und verzeichnet wurden. Ein Büchlein mit den wichtigsten Erkenntnissen daraus ist gerade im Entstehen.

31. März 2020

Wurzeln – Wachstum – Weltmarkt. Ein Buch über 370 Jahre Neuhofer

Unzählige Recherchestunden, viele geführte Interviews und ein kreativer wie anstrengender Prozess des Schreibens sind notwendig, um ein Buch entstehen zu lassen. Wenn wir es dann in Händen halten kommt auch noch eine Portion Stolz dazu, wie im Fall der Jubiläumspublikation für das Familienunternehmen FN Neuhofer in Zell am Moos.

31. Januar 2020

Film als packendes Instrument der Geschichtsvermittlung

Geschichte begegnet uns heute immer öfter in Form multimedialer Umsetzungen. Großer Beliebtheit erfreuen sich insbesondere historische Dokumentationen. Mithilfe eindrucksvoller Bilder, bewegender Zeitzeugeninterviews und spannender Dramaturgie vermitteln sie Geschichte auf eine kurzweilige und fesselnde Art und Weise. Immer mehr Kunden von rubicom erkennen die Vorteile von Film als Instrument der Geschichtsvermittlung und beauftragen unsere Geschichtsagentur mit der Konzeption und Umsetzung unternehmenshistorischer "History Videos".

17. Januar 2020

Mit detektivischem Spürsinn auf verzweigten Pfaden

Aus den Unternehmensarchiven bergen wir so manche Schätze: spannende Zeitdokumente, vergessenes Bildmaterial, aufwühlende Korrespondenzen bis hin zu kuriosen Artefakten. Unser Mitarbeiter Dr. Markus Weiglein berichtet, worauf es dabei ankommt, und welche weitgehend unbekannten Quellen man sich zunutze machen kann.

5. September 2019

Buchpräsentation im Rahmen der St. Wolfganger Tage 2019

50 Jahre ARGE Eigenheim und 25 Jahre St. Wolfganger Tage: Grund genug für die Vertreter der Mitgliedsunternehmen der ARGE Eigenheim, beide Jubiläen mit der Vorstellung des von rubicom erstellten Buchs „Ein Plädoyer für leistbares Wohnungseigentum“ im Gasthaus „PAUL der wirt“ in St. Wolfgang zu feiern. Das Buch dokumentiert erstmals die besondere Entstehungsgeschichte der ARGE Eigenheim und deren Bedeutung für den gemeinnützigen Wohnbau in Österreich.

30. Juni 2019

Verborgene Schätze – entdecken und bewahren

Die professionelle Beschäftigung mit Geschichte gleicht oft einer detektivischen Spurensuche. Überraschende Einblicke und spannende Entdeckungen gehören dabei immer wieder zum Arbeitsalltag. Oft stoßen wir auf beeindruckende Objekte, die uns eintauchen lassen in das Leben vergangener Jahrzehnte und Jahrhunderte. Die Ordensgeschichte zu "275 Jahre Elisabethinen in Linz" zählt in diesem Zusammenhang sicherlich zu den herausragenden Beispielen. Die Fremdheit so mancher Funde für heutige Augen stellt den Historiker vor die Aufgabe das Vergangene für ein heutiges Verständnis zugänglich zu machen. Denn was könnte uns heute ferner liegen, als die Verehrung von Reliquien. Diese war im 18. Jahrhundert noch eine selbstverständliche religiöse Praxis, durch die die Gläubigen in Berührung kamen mit der beispielgebenden Vita der Heiligen.

27. März 2019

Die Übersiedlung der Umdasch Group Pavillons ins InfoCenter Amstetten

Wie spannend und kurzweilig Unternehmensgeschichte erzählt werden kann, zeigt die interaktive Ausstellung der Umdasch Group. Seit Anfang des Jahres 2019 ergänzen zwei, ursprünglich für die Jubiläumsausstellung der Umdasch Group im Weltmuseum Wien gestaltete, Pavillons das Angebot im InfoCenter in Amstetten. Sie ermöglichen interessierten Besuchern, tiefer in die Firmengeschichte der Umdasch Group einzutauchen. Interaktive Module machen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Unternehmens erlebbar.

27. Februar 2019

Mein Praktikum bei rubicom

Im Februar 2019 absolvierte Katharina Ziegler, Studentin der Geschichte an der Universität Salzburg, ein einmonatiges Praktikum bei rubicom. Wie der Wunsch zur Mitarbeit bei ihr geweckt wurde, und wie sie die letzten Wochen erlebt hat, schildert Frau Ziegler im folgenden Blogeintrag.

11. Februar 2019

History-Talk in der Sparkasse OÖ

Unter dem Motto "170 Jahre Sparkasse OÖ" fand am 6. Februar 2019 in der Sparkasse OÖ ein History-Talk anlässlich des Jubiläums des Geldinstitutes statt. Generaldirektor Michael Rockenschaub und das Team von „rubicom – Agentur für Unternehmensgeschichte“, Verena Hahn-Oberthaler und Gerhard Obermüller, präsentierten vor ausgewählten Gästen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Kirche die Festschrift, die anlässlich des 170. Geburtstages aufgelegt wurde.

25. Januar 2019

150 Jahre Oberbank – Jubiläumsgala 2019

Der alljährlich stattfindende Neujahrsempfang der Oberbank stand heuer ganz im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums des traditionsreichen Geldinstituts. Mehr als 1.500 Gäste blickten gemeinsam mit dem Vorstand auf die Meilensteine der bisherigen Entwicklung zurück und feierten ein weiteres Rekordjahr.

21. November 2018

Jubiläumsempfang 150 Jahre Kaufmännischer Verein in Linz

Mehr als 800 illustre Gäste kamen zum Festakt ins historische Ambiente des hauseigenen Palais. Gefeiert wurde neben dem 150-jährigen Bestehen des Kaufmännischen Vereins Linz auch das 120-jährige Jubiläum des Palais Kaufmännischer Verein. Das beeindruckende Bauwerk an der Linzer Landstraße gilt seit seiner Errichtung als bedeutender Treffpunkt der oberösterreichischen Wirtschafts-, Kunst- und Kulturszene.

31. Oktober 2018

Mit Touchscreen zu den Gründern der Sparkasse OÖ

Zum 170jährigen Jubiläum setzt die Sparkasse OÖ schon seit geraumer Zeit mit einer Kampagne Akzente im öffentlichen Raum. Anlässlich des Weltspartags 2018 hob Generaldirektor Dr. Michael Rockenschaub die digitale Gründer-Galerie - basierend auf den Recherchen von rubicom - aus der Taufe. Besucher im ersten Stock des ehrwürdigen Sparkassengebäudes können via Touchscreen leichtgängig und intuitiv durch die Biographien der Gründer der Sparkasse OÖ surfen. Die Namen der Gründer ergeben in einer hinterleuchteten Rauminstallation das Gründungsjahr der Sparkasse OÖ: 1849.

27. September 2018

Film ab zu „150 Jahre Kaufmännischer Verein Linz“

Das Palais Kaufmännischer Verein wurde dieser Tage zur Film-Location in eigener Sache. Die Teams von FORAFILM und rubicom wirkten beim Dreh zum „History Video“ zusammen. Vom Porträt Kaiser Franz Josefs, das 1898 der damalige Linzer Bürgermeister Franz Poche gestiftet hatte, bis hin zu den historischen, aber auch modernen Räumlichkeiten des Palais, alles kam vor die Linse der dynamischen Kamera-Crew von FORAFILM rund um Sinisa Vidovic.

19. September 2018

370 Jahre FN NEUHOFER – Markantes Jubiläum in 2020

Zehn Generationen Unternehmensgeschichte – schon diese Tatsache bedeutet eine Alleinstellung, wie sie nur wenige Unternehmen der österreichischen Wirtschaftsgeschichte aufweisen können. So der Fall bei FN Neuhofer in Zell am Moos. Wir, rubicom - Agentur für Unternehmensgeschichte, freuen uns darauf, Europas führenden Systemlieferanten für Leisten und Zubehör für Boden, Wand und Decke anlässlich des 370-jährigen Jubiläums 2020 unterstützen zu dürfen.

17. Juli 2018

Die Umdasch Group im Weltmuseum Wien

Derzeit präsentiert sich das österreichische Parade-Unternehmen dort mit einer interaktiven Ausstellung zu "150 Jahre Umdasch" in seiner globalen Dimension. In zwei Pavillons können die Besucher in die Geschichte des Unternehmens eintauchen und die großen Megatrends der Zukunft entdecken. Die historischen Recherchen, die dafür als Grundlage dienten, übernahm rubicom.

17. Juli 2018

Krankentransport um 1800

Das Geschichtsprojekt „275 Jahre Elisabethinen in Linz“ gewährt uns im Zuge unserer Recherchen interessante Einblicke in das Leben im Orden und im Krankenhaus. So entdeckten wir unter den Beständen des Oö. Landesmuseums diese Tragbahre, auch Tragtruhe genannt, die um 1800 bei den Elisabethinen in Verwendung war, um kranke Frauen ins Spital zu transportieren.

5. Juli 2018

Vom Tanzboden zum Basketball-Court

Als Franz Dimmel 1867 die Idee eines Kaufmännischen Vereines von Graz nach Linz trug, hatte er eine Vision: die Gründung eines Vereines, der Weiterbildungsmöglichkeiten, eine Stellenvermittlung und Unterstützung für junge Kaufleute bieten sollte. 1868 wurden diese Grundsätze in den ersten Vereinsstatuten festgehalten. Im Laufe der Zeit entstand aus dem Kaufmännischen Verein (KV) und seinem Palais die erste Adresse für gesellschaftliche Anlässe in Linz. Zum 150. Vereinsjubiläum beauftragte der KV die Historiker von rubicom mit der Aufarbeitung seiner Geschichte.

17. März 2018

275 Jahre Elisabethinen in Linz

Im Juli 1745 machte sich Ernestine von Sternegg von Wien nach Linz auf. Hier wollte sie mit ihren Mitschwestern ein Elisabethinen-Kloster mit angeschlossenem Krankenhaus errichten. Dies war der Beginn einer grandiosen Erfolgsgeschichte. Die Aufarbeitung der spannenden 275-jährigen Geschichte des Linzer Konvents und seines Krankenhauses legten die Elisabethinen nun in die Hände von rubicom.