Die Übersiedlung der Umdasch Group Pavillons ins InfoCenter Amstetten

Wie spannend und kurzweilig Unternehmensgeschichte erzählt werden kann, zeigt die interaktive Ausstellung der Umdasch Group. Seit Anfang des Jahres 2019 ergänzen zwei, ursprünglich für die Jubiläumsausstellung der Umdasch Group im Weltmuseum Wien gestaltete, Pavillons das Angebot im InfoCenter in Amstetten. Sie ermöglichen interessierten Besuchern, tiefer in die Firmengeschichte der Umdasch Group einzutauchen. Interaktive Module machen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Unternehmens erlebbar.

UAG_Pavillons_red_(c)ManfredAigner_DSC4070UAG_Pavillons_red_(c)ManfredAigner_DSC4101

Fotos: Manfred Aigner

Die beiden Pavillons wurden anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums von Mag. Stefan Umdasch, Gründer und Leiter von Umdasch Design, entworfen. Das technische Konzept wurde in Zusammenarbeit mit dem ARS Electronica Center in Linz erstellt. Verantwortlich für die Realisierung zeichneten die Store Makers von Umdasch. Die inhaltliche Grundlage für die Bespielung des historischen Contents bildeten die Recherchen und Zeitzeugen-Interviews von rubicom.
Die intern liebevoll „Twins“ genannten Pavillons bieten Raum für spannende Entdeckungsreisen. Im goldenen Pavillon der Gegenwart bieten mehrere Stationen die Möglichkeit, sich umfassend über die Entwicklung der Umdasch Group zu informieren. Das Centerpiece in der Mitte des Raumes nimmt die Besucher dabei mit auf eine Zeitreise von der kleinen, regionalen Zimmerei hin zum Global Player.

IMG-20190326-WA0003IMG-20190326-WA0004

Fotos: rubicom

Im Pavillon der Gegenwart erfahren die Besucher außerdem allerhand Wissenswertes über die Unternehmen des Konzerns. So erklärt beispielweise der Doka-Mitarbeiter Aris Almendras aus Dubai die unterschiedlichen Etappen und die großen Herausforderungen, die die Experten beim Bauen in große Höhen erwarten. Harald Holzapfel und Viktoria Babinger von umdasch The Store Makers lassen die Besucher am Schiebe-Screen in die Welt des Konsums eintauchen, und Maria Tagwerker-Sturm von Umdasch Group Ventures erklärt, warum neue Technologien die Bauindustrie revolutionieren werden und welchen Beitrag das Team der Umdasch Group Ventures dabei leistet. Die Vielfältigkeit der gesamten Unternehmensgruppe macht der Kulturbaum deutlich. Interessierten ermöglicht er es, quer über den Globus zu reisen und die Arbeitswelt der unterschiedlichen Mitarbeiter kennen zu lernen.
Im blauen Pavillon dreht sich alles um die Zukunft. Am Beispiel der globalen Megatrends Digitalisierung, Urbanisierung, Mobilität, neue Arbeitswelten und intakte Ökosysteme wird ein Einblick in die Herausforderungen und Möglichkeiten der Zukunft gewährt. Eine Weltkugel beschreibt künftige weltwirtschaftliche Visionen. Ausgewählte Videos, die regelmäßig erneuert werden, laden dazu ein sich inspirieren zu lassen.

IMG-20190326-WA0000

Foto: rubicom